Grundlage bei der Erstellung von Anwendungssystemen ist die Technologie der objektorientierten Software-Entwicklung. Diese Technologie erlaubt die

Abbildung komplexer Geschäftsprozesse in Software – Systemen und Datenbanke
Zusammenstellung eines Software – Systems aus vorhandenen und selbst entwickelten Komponenten.


Die von Ihnen zu entwickelnden Software - Komponenten werden mit Hilfe komplexer Entwicklungsumgebungen und in diese integrierte Frameworks und Klassenbibliotheken erstellt.

Für die Realisierung eines neuen Anwendungssystems ergeben sich somit die Aufgaben

Erstellung der Analyse Modelle
Verfeinerung der Analysemodelle und Definition der Systemarchitektur, der zu verwendenden Frameworks, Klassenbibliotheken und Komponenten (Design)
Auswahl geeigneter Komponenten entsprechend den Vorgaben des Designs
Anpassen der Komponenten mit Hilfe der vom Hersteller zur Verfügung gestellten Werkzeugen
Eigenentwicklung der nicht auf dem Markt erhältlichen Komponenten mit Hilfe der ausgewählten Frameworks.
Integration aller Komponenten zum Gesamtsystem


Objekt Management hat sich zum Ziel gesetzt, Sie bei diesen Aufgaben zu unterstützen.



Dies ermöglicht Ihnen

einen kostenoptimalen Einsatz dieser neuen Technologien, da wir gemeinsam mit Ihnen die Anfangsfehler verhindern können
kalkulierbare Projektlaufzeiten und Kosten, da wir Ihnen im Vorfeld sagen, wie viel es kostet und wie lange es dauert.